Einlöseposting zu Opera

incert bietet die Möglichkeit, das PMS OPERA über eine Posting-Schnittstelle anzubinden. Dabei wird der Gutschein in incert eingelöst und bei der Einlösung ausgewählt, auf welchen Gast die Einlösung in OPERA gebucht wird. Zur Einlösung arbeitet der Rezeptionist also weiterhin in incert, aber es findet eine Übertragung zu OPERA statt.

Bei Interesse an einer solchen Schnittstelle, freuen wir uns unter beratung@incert.at von Ihnen zu hören. Seitens OPERA muss OHIP zur Verfügung stehen und wir benötigen die Möglichkeit, einen Interface-User anzulegen.

Ablauf

  1. In incert wird auf der Entwertungsoberfläche ein Auswahlfeld angezeigt, bei welchem der Nachname des Gasts oder die Confirmation-ID gesucht werden kann.
  2. Bei der Eingabe zeigt das System Buchungen zu diesem Namen oder zu dieser ID.
  3. Der Gutschein wird in incert eingelöst.
  4. Die Einlösung wird von incert an OPERA auf die Rechnung des Gasts als Guthaben / Rechnungsabzug gesendet.

Beispiel

Am Beispiel sehen Sie, wie ein Gutschein in incert eingelöst wird. Dabei wird auf der incert Oberfläche nach "tien" gesucht, was die Gäste mit "tien" als Teil des Namens zeigt. Alternativ hätte auch nach einer Confirmation-Nummer gesucht werden können. Danach selektiert man die gewünschte Buchung. Mit "teileinlösen" oder "Gutschein volleinlösen" wäre die Einlösung in incert durchgeführt und auf der gewählten Rechnung erfasst.

ZEN_opera_redeem.gif

Zu beachten

  • Der Gutschein wird als Zahlungsmittel abgezogen. Dabei erfolgt kein Mapping auf Leistungen, Artikel oder Steuersätze.
  • Teileinlösungen sind möglich. Dabei verbleibt der Restwert am incert Gutschein und kann für zukünftige Einlösungen verwendet werden. 
  • Gutscheine ohne Wert (falls Sponsoring ohne Wert geführt wird) können nicht eingelöst werden.
  • Bei Portalsystemen welche eine Protel-Multi-Property-Installation verwenden, können Einlösungen dem richtigen Hotel zugeordnet werden. Dies ist nur bei der hier beschriebenen Einlöse-Posting-Schnittstelle möglich - die separat von uns angebotene Verbuchungsschnittstelle ist nicht Multi-Property-fähig. 
  • Wenn Einlösungen in Incert aufgehoben werden, muss die zugehörige Korrekturbuchung ggf. auf der Opera-Rechnung manuell erstellt werden, da Opera es in gewissen Fällen nicht erlaubt die nötigen Buchungen über Schnittstelle einzubuchen.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich